11.12.2015 10:28 Alter: 2 yrs

Geht nicht gibt es nicht – jedenfalls bei der Kurth GmbH !


Wieder einmal wurde ein ungewöhnlicher Wunsch an uns herangetragen: Eine geophysikalische Messapparatur mit Bedienstand sollte wettergeschützt und gleichzeitig selbstverfahrbar sein. Folglich haben wir einen einzigartigen „Raupencontainer“ entwickelt, der mittels eingebautem Antriebsmotor, Hydraulikanlage und Messeinrichtung dem Bediener ermöglicht, verschiedene Bohrpunkte in unwegsamem Gelände selbstständig anzufahren und Bohrloch-Messungen durchzuführen, ohne den Arbeitsplatz (Container) zu verlassen!

Noch Fragen ?